Video-Forum und Kasuistik-Forum

Zwei besondere Sitzungsformate der Sektion Endoskopie – wir danken für Ihre zahlreichen Einreichungen. In Kürze geben wir an dieser Stelle das Sitzungsprogramm bekannt.

Video-Forum Endoskopie

Nach dem Erfolg der letzten Jahre gibt es auch in 2017 eine Neuauflage dieses Formats. Bewerben Sie sich für den „Video-Marathon-Preis von Dresden“ und reichen Sie Ihren Videobeitrag mit Ihrem Abstract ein!

Ihre Chancen
Das Video-Forum Endoskopie bietet Ihnen die Chance, Ihren besonders interessanten Fall bzw. Ihre innovative oder anspruchsvoll beherrschte endoskopische Technik im Rahmen des Kongresses  zu präsentieren und zu diskutieren. Die Videos werden von namhaften Experten kommentiert. Der beste Videobeitrag erhält den mit 500 € dotierten „Video-Marathon-Preis von Dresden“.

Informationen zur Einreichung
Das Video wird als solches – mit dazugehörigem Abstract ­– eingereicht.

Kasuistik-Forum Endoskopie

Anschließend an die hohe Frequentierung der Sitzung über kritische Fälle und Fehler als Kasuistik-Forum zur Viszeralmedizin 2015 planen wir auch im Rahmen der Viszeralmedizin 2017 eine solche Sitzung mit dem Titel „Korrigierbare und nicht-korrigierbare Fehler, Fehleranalyse und -vermeidung“.

Die Intention
Eine Kasuistiksitzung über komplizierte und komplikationsbehaftete Fälle in der Gastroenterologie hat einen enormen didaktischen Wert und führt bekanntermaßen zu lebhafter Diskussion mit dem Autor. Das Ziel ist die exakte Fehleranalyse mit der Frage, ob derartige Probleme hätten verhindert werden können. So setzt die kritische Fallpräsentation auch eine mutige Darstellung voraus.

Informationen zur Einreichung
Die Kasuistik soll in Form eines Kurzvideos mit entsprechenden einführenden und nachfolgenden Folien über den Fall und die daraus resultierenden Konsequenzen ausgestattet sein. Einzureichen sind ein Video und ein dazugehöriges Abstract.