Abstractpreise

Vorstellung der Abstract-Preisträger 2017

Wir gratulieren allen Abstractpreisträgern der Viszeralmedizin 2017 sehr herzlich zu ihrer Auszeichnung!

DGVS Rudolf Schindler-Abstractpreise

Miriam Goebel-Stengel, Zerbst

Tiefe Hirnstimulation der Schalenregion des Nucleus accumbens erhöht das Körpergewicht bei Ratten ohne die Nahrungsaufnahme zu beeinflussen

Luisa Hahn, Gießen

Interleukin-13 knockout normalisiert das enterale Mikrobiom im Abcb4 knockout Maus Modell für Cholestase

Joachim Labenz, Siegen

Elektrische Stimulation des unteren Ösophagussphinkters zur Therapie der GERD: Internationale prospektive Registerstudie (LESS-GERD Registry)

Veit Phillip, München

Das Risiko für eine post-ERCP Pankreatitis kann nach unbeabsichtigter Kanülierung des Pankreasganges durch die temporäre Einlage eines Pankreasstents gesenkt werden. Eine multizentrische, prospektive, randomisierte Studie

Barbara Schellhaas, Erlangen

Diagnostische Genauigkeit des kontrastverstärkten Ultraschalls (CEUS) in der Differenzialdiagnose des hepatozellulären Karzinoms – ESCULAP versus CEUS LI-RADS

DGVS Otto Porges-Abstractpreise

Meike Hohwieler, Ulm

Ein Xenotransplantationsansatz mit Pankreasorganoiden aus humanen pluripotenten Stammzellen

Vincent Moser, Dresden

3D Rekonstruktion und quantitative räumliche Analyse der nicht-alkoholischen Fettlebererkrankung (NAFLD)

Timo Rath, Erlangen

In vivo Echtzeitdiagnostik der Nahrungsmittelallergie mittels konfokaler Laserendomikroskopie

Christian Schulz, Magdeburg

Einfluss von Helicobacter pylori (Hp) auf die metabolisch aktiven Mikrobiota des Duodenums

Matthias Sendler, Greifswald

Die Inflammasom Aktivierung in phagozytierenden Makrophagen reguliert die systemische Immunantwort und den Schweregrad in der akuten Pankreatitis

DGVS Hermann Strauß-Abstractpreise

Friederike Cordes, Münster

Einfluss einer primär sklerosierenden Cholangitis auf den Krankheitsverlauf bei Patienten mit chronisch entzündlicher Darmerkrankung – Ergebnisse einer retrospektiven Analyse mit gematchten Kohorten

Kalliope N. Diakopoulos, München

Dosis-abhängiger Effekt des Autophagie-assoziierten Gens 5 (Atg5) auf die Pankreaskarzinogenese und Metastasierung

Karim Hamesch, Aachen

Europaweite Studie zur Leberbeteiligung beim Alpha1-Antitrypsin-Mangel offenbart die Leberfibrose und -steatose in Erwachsenen mit dem homozygoten PiZZ-Genotyp

Max Hornstein, Essen

Flexible endoskopische Zenker-Mukomyotomie: Ansprechrate und Prädiktion des Therapieerfolges in 42 Fällen

Sarah Klaus, München

Der Effekt von Mastzellstabilisatoren auf die Schmerzentstehung und –wahrnehmung bei akuter und chronischer Pankreatitis

Christian Maaser, Lüneburg

Darmultraschall ist effizient zur Verlaufskontrolle von Colitis-ulcerosa-Patienten: erste Ergebnisse der deutschen TRUST&UC-Studie

Benjamin Meier, Ludwigsburg

Effektivität und Sicherheit des FTRD-Systems zur endoskopischen Vollwandresektion im Kolorektum – Interim-Ergebnisse des deutschen Online-Registers

Marcus Maximilian Mücke, Frankfurt

Kein Hinweis auf Reaktivierung nach ausgeheilter Hepatitis B (HBsAg-negativ/anti-HBc-positiv) unter interferonfreier HCV-Therapie: Ergebnisse einer großen Real-World-Kohorte

Till Müller, Offenbach

Signifikante Senkung der postinterventionellen Blutung nach Resektion von großflächigen Duodenaladenomen mittels Hämospray©?

Geethanjali Pickert, Mainz

Nutritional wheat alpha-amylase/trypsin inhibitors promote azoxymethane/dextran sulfate sodium-induced colonic tumorigenesis via enhancing mucosal inflammation

DGAV Abstractpreise

Thorsten Götze, Frankfurt

Perioperative chemotherapy with docetaxel, oxaliplatin, and fluorouracil/leucovorin (FLOT) versus epirubicin, cisplatin, and fluorouracil or capecitabine (ECF/ECX) for resectable gastric or gastroesophageal junction (GEJ) adenocarcinoma (FLOT4-AIO): A multicenter, randomized phase 3 trial

Christina Hackl, Regensburg

Die Bedeutung nichtkodierender RNA in der Tumorprogression des Kolonkarzinoms

Kia Homayounfar, Göttingen

Kongruenz von Therapieempfehlungen multidisziplinärer Tumorboards: eine Versorgungsforschungsstudie zur Eignung der Empfehlung als Qualitätsindikator

Pascal Probst, Heidelberg

Die Pylorus-Resektion reduziert die verzögerte Magenentleerung nach partieller Pankreatikoduodenektomie nicht: eine verblindete randomisiert-kontrollierte Studie (PROPP Studie - DRKS00004191)

Sebastian Schölch, Dresden

Funktionelle und molekulare Charakterisierung zirkulierender Tumorzellen im genetisch induzierten Mausmodell des kolorektalen Karzinoms

DGVS Ernst von Leyden-Preis der Stiftung LebensBlicke

Katharina Stratmann, Frankfurt

Einladungsschreiben zur Erhöhung der Teilnahmebereitschaft an Vorsorgekoloskopien - ein sinnvolles Verfahren?

DGVS Walter Krienitz-Gedenkpreis

Dirk Jäger, Heidelberg

Nivolumab (N) ± Ipilimumab (I) bei Patienten mit fortgeschrittenem/metastasiertem chemotherapie-refraktärem (CTx-R) Magenkrebs (G), Speiseröhrenkrebs (E) oder Adenokarzinom des ösophagogastralen Übergangs (GEJ): CheckMate 032 Studie

Preis für den besten Vortrag des Video Forums Endoskopie

Mark Ellrichmann, Kiel

Die diagnostische und therapeutische Pankreatikoskopie kann das Auftreten eines invasiven Pankreaskarzinoms verhindern.

Preis für den besten Vortrag im Kasuistikforum Endoskopie

Carlo Jung, Göttingen

Individuelle endoskopische Therapie bei postoperativer Anastomoseninsuffizienz nach Ösophagusresektion eines Plattenepithelkarzinoms mit Konstruktion eines Neomagens.

Reisestipendien im Rahmen einer Promotionsarbeit

Misbah Aslam, Mainz

Zoledronic acid repolarize tumour associated macrophages towards anti-HCC responses both In vitro and In vivo

Stephanie Hempe, München

Der Munich-SIRT-Score ist den etablierten HCC-Stagingsystemen in der Prognoseabschätzung von SIRT-Patienten überlegen

Albert Job, Marburg

POLD1-Mutationen als prädiktiver Marker für das Ansprechen auf ATR-Inhibitoren in gastrointestinalen Tumoren

Paul Klinitzke, Rostock

Einfluss einer Vitamin D-Substitution auf das intestinale Mikrobiom von M. Crohn Patienten und gesunden Kontrollen

Jessica Lennartz, Kiel

Anti-TNF-alpha Langzeittherapie bei Morbus Crohn - eine prospektive “Real-World” Observationsstudie in Deutschland (BioCrohn-Register)

Paul Tangermann, Berlin

Prospektive Multi-Center-Studie zur Evaluation eines Point-of-Care-Tests (POCT) mit bei Zöliakie

Karolin Walter, Ulm

Telomeraseinhibition führt zur Elimination von tumor-initiierenden Zellen im humanen Pankreaskarzinom

Wir danken der med update GmbH für die freundliche Unterstützung bei der Vergabe der Hermann Strauß-Abstractpreise!