Die früheren Jahre

Geschichte der Viszeralmedizin

Die Viszeralmedizin hat eine lange Tradition. Wir laden Sie ein, im Archiv des größten deutschen Wissenschafts- und Fortbildungskongresses für Gastroenterologie und Viszeralchirurgie zu stöbern.

Am Freitag, den 24. April 1914, vormittags 9h eröffnete der erste Vorsitzende Carl Anton Eswald im Kursaal Bad Homburg die Erste Tagung über Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten und damit den ersten Spezialkongress für Gastroenterologie in Deutschland. Dies war die Grundsteinlegung für eine über 100-jährige Erfolgsgeschichte. Seit jeher dient der Kongress dem wissenschaftlichen Austausch und der Fortbildung der Gastroenterologen in Deutschland und Europa. Seit 10 Jahren gehören zum Stammpublikum der Viszeralmedizin ebenso die Allgemein- und Viszeralchirurgen, dank der Partnerschaft mit der DGAV.

1914

1. Jahrestagung der Gesellschaft für Gastroenterologie Link

2017

Viszeralmedizin 2017, 13. - 16. September 2017, Messe Dresden Link

2016

Viszeralmedizin 2016, 21. - 24. September 2016, CCH Hamburg Link

2015

Viszeralmedizin 2015, 16. – 19. September 2015, CCL Leipzig Link

2014

Viszeralmedizin 2014, 17. – 20. September 2014, CCL Leipzig Link

2013

Viszeralmedizin 2013, 11. - 14. September 2013, NCC Nürnberg Link

2012

Viszeralmedizin 2012, 17. – 22. September 2012, CCH Hamburg Link