Kursangebot

Der Samstag ist Kurstag!

Planen Sie einen praxisorientierten Ausklang des Kongresses und besuchen Sie einen unserer Kurse vor Ort im Congress Center Leipzig. Das Spektrum ist groß, die Nachfrage auch – buchen Sie bald!
Die Kurse sind  im Rahmen der Online Registrierung zum Kongress buchbar.
Informationen

Eine genaue Aufstellung der Gebühren für unsere Kurse finden Sie hier:

Kursgebühren

Gastroenterologische Kurse

DGVS Postgraduiertenkurs: Gastro-Update revisited: Was setzt sich in der Klinik wirklich durch?

Samstag, 18. September 2021, 09:00 – 15:30 Uhr

Das Gastro-Update begeistert jedes Jahr, da es die neuesten Publikationen kritisch zusammenfasst. Aber was kommt in der klinischen Praxis an? Der diesjährige Postgraduiertenkurs der DGVS will diese Frage beantworten. Die Referierenden des Gastro-Updates werden aus den Studien der letzten 5 Jahre die jeweils 4 wichtigsten Themen aus ihrem Bereich vorstellen, die es nachhaltig in die klinische Praxis geschafft haben.

Vorsitz:
Viola Andresen, Hamburg, Christian Ell, Wiesbaden, Wolfgang Fischbach, Hösbach, Ralf Jakobs, Ludwigshafen, Natascha C. Nüssler, München, Ulrich Rosien, Hamburg, Andrea Tannapfel, Bochum, Christian Trautwein, Aachen, Hubert Zirngibl, Wuppertal

Kursinhalte:

  • Chirurgie des GI-Trakts
  • Endoskopie: Oberer GI-Trakt
  • Endoskopie: Unterer GI-Trakt
  • Funktionelle Beschwerden des GI-Trakts
  • Hot Topic: Mikrobiom
  • Hepatologie – Zirrhose, Hcc und NAFLD
  • Hepatologie – Virushepatitis, autoimmune und Alkohol-bedingte Lebererkrankungen
  • Onkologie: Luminaler GI-Trakt
  • Ösophagus/Magen/Darm
  • Pankreas
Zum detaillierten Programm
Hands-on Kurs Interventionelle Sonographie in der Gastroenterologie

Samstag, 18. September 2021,  10:00 – 13:00 Uhr

Bei gastroenterologischen Krankheitsbildern gehören Ultraschall-geführte Interventionen zum diagnostischen und therapeutischen Standardrepertoire. In diesem Kurs werden Indikationen und Techniken systematisch besprochen. An Modellen können Organpunktionen, Mikrowellenablationen und Drainageanlagen unter professioneller Anleitung durchgeführt werden. Der Kurs ist gleichermaßen für Anfänger als auch fortgeschrittene Anwender geeignet.

Zum detaillierten Programm
Gastroenterologie in der Praxis – ein Kurs des BVGD

Samstag, 18. September 2021, 09:00 – 11:00 Uhr

Immer in der Klinik bleiben oder endlich der eigene Chef, die eigene Chefin sein – ist die Tätigkeit des Vertragsärzt*in für Gastroenterolog*innen noch eine attraktive Option?

Auch wenn die Arbeitsbedingungen in den Kliniken in den letzten Jahren für Ärztinnen und Ärzte attraktiver geworden sind, denkt doch manche*r über eine selbstständige Tätigkeit als Vertragsärzt*in nach. Doch ist die Niederlassung in der eigenen Praxis überhaupt noch sinnvoll oder ein zu großes finanzielles Risiko? An was muss ich denken, wenn ich diesen Schritt plane und wie kann ich wirtschaftlich erfolgreich sein, meine Medizinvorstellungen umsetzen und einen Ausgleich zwischen Beruf und Familie herstellen? Zu all diesen Fragen stehen erfahrene Referierende Rede und Antwort.

Vorsitz
Dr. med. Gero Moog, Kassel

Kursinhalte

  • Niederlassung – warum? Angestellt oder selbständig?
  • Der Arzt als Investor: Was kostet eine Praxis? (Buchführung, Umsatz und Gewinn)
  • Der Arzt als Arbeitgeber und der Arzt als Unternehmer
  • Medizinrecht für den niedergelassenen Arzt: Versicherungen – was braucht die Praxis?
  • Medizinische Herausforderungen in der Praxis – ganz anders als in der Klinik! (Behandlung von CED Patienten, Hepatologie in der Praxis)
Zum detaillierten Programm
Hands-On Trainingskurse zu endoskopisch interventionellen Techniken

Stents & Hämostase / Clips

Samstag, 18. September 2021, 10:00 – 12:00 Uhr & 13:00 – 15:00 Uhr

Organisation

In Kleingruppen erörtern Sie anhand von Beispielen aus der täglichen endoskopischen Arbeit Probleme und deren Lösungen. Sie lernen verschiedenen Techniken der Blutstillung kennen und üben am Modell. Cliptechniken, OTSC- Clips, Injektionsverfahren, Ligatur und Spraysysteme. Ebenso werden Techniken der Stentimplantation erläutert und geübt. Erfahrene Tutorinnen und Tutoren geben Tipps aus der Praxis und zeigen den Teilnehmenden Lösungsmöglichkeiten für potentiell auftretende Komplikationen auf.

Vorsitz
Serhat Aymaz, Bergisch Gladbach
Michael Jung, Frankfurt am Main
Arno J. Dormann, Köln
Dirk Hartmann, Mainz
Ralf Jakobs, Ludwigshafen
Dieter Schilling, Mannheim

Kursinhalte

Anhand von praktischen Beispielen werden verschiedene Techniken erläutert und geübt. Erfahrene Tutoren geben Tipps aus der Praxis und zeigen den Teilnehmenden Lösungsmöglichkeiten für auftretende Komplikationen auf.

  • Stentimplantation
  • Techniken der Blutstillung: Injektionstechniken, mechanische Verfahren, thermische Verfahren
  • Praktische Übungen zu den einzelnen Verfahren in Kleingruppen am Modell
  • Komplikationen der Hämostaseverfahren – Alternativen und Lösungsmöglichkeiten
  • Praktische Übungen am Modell
Zum detaillierten Programm

Chirurgische Kurse

DGAV Postgraduiertenkurs: Die Chirurgie des Häufigen – was jede*r Chirurg*in wissen sollte!

Samstag, 18. September 2021, 09:00 – 15:30 Uhr

Viel zu oft wird das Alltägliche der Viszeralchirurgie unterschätzt. Daher widmet sich der diesjährige Postgraduiertenkurs der sogenannten allgemeinen Viszeralchirurgie, dem optimalen perioperativen Management, den Notfällen in der Viszeralchirurgie, und den Neuerungen in der onkologischen Chirurgie. Die wichtigsten Themen aus den jeweiligen Teilbereichen werden in 4 kurzweiligen Sitzungen prägnant und praxisnah präsentiert.

Vorsitz:
Katharina Beyer, Berlin, Stefan Farkas, Wiesbaden, Gregor Stavrou, Saarbrücken

Kursinhalte

Allgemeine Viszeralchirurgie
Appendizitis und Cholezystitis — ja was denn nun?
Bauchdeckenverschluss und Hernien 2021
Port und Ernährungssonden — wie und wann?
Moderne Proktologie

Perioperatives Qualitätsmanagement
Gebrechlichkeit, Sarkopenie und Ergebnisqualität
Effekte strukturierter Visiten und Übergaben — Checklistenmanifesto
ERAS-Konzepte in der Viszeralchirurgie
Künstliche Intelligenz und Entscheidungsfindung

Chirurgische Onkologie
Brauchen wir die organspezifische Facharztqualifikation?
Minimalinvasive Chirurgie und Robotics in der chirurgischen Onkologie
Onkologische Versorgung von Lebertumoren und Metastasen in Deutschland
Neues zum Rektumkarzinom — Chemotherapie, Strahlen, wait and see, was jetzt first?

Lebensbedrohliche Notfälle
Die gastrointestinale Blutung unklarer Lokalisation
Das instabile Polytrauma — who’s first?
Das abdominelle Kompartment
Freie Luft

Zum detaillierten Programm
CACP Kurs: Praktische Proktologie

Samstag, 18. September 2021, 10:15 – 13:15 Uhr

Vermittelt werden Theorie und Technik traditioneller und moderner koloproktologischer Operationsmethoden an geeigneten, speziell präparierten biologischen Präparaten. Die einzelnen OP Schritte werden dabei unter Anleitung ausgewiesene Expert*innen unter Zuhilfenahme von detaillierten Lehr-Videos vermittelt. Die Teilnehmenden führen die Operationen eigenständig unter Supervision der Expert*innen durch. Eingeleitet wird jede Operation durch eine Briefing bei denen wichtige Tipps und Tricks zur Indikation und Herstellung eines optimalen Operationsergebnisses mit Vermeidung postoperativer Komplikationen gegeben werden. Auf lange Powerpoint Präsentationen wird dabei zugunsten des Erwerbes praktischen Skills bewusst verzichtet. Der Kurs wurde über lange Jahre kontinuierlich weiterentwickelt und genießt ein außerordentlich hohen Zuspruch bei den Teilnehmenden.

Vorsitz:
Christoph Isbert, Hamburg, Martin Bodenschatz, Hamburg, Mia Kim, München, Anton J. Kroesen, Köln, Peter Kienle, Mannheim

OP Methoden:
Geschlossene Hämorrhoidektomie
Transanale Tumorresektion
Advancement Flap
LIFT
Sphinkterrepair
Rehn-Delorme
Altemeier

Zum detaillierten Programm
Koloproktologischer Grundkurs des Berufsverbandes der Coloproktologen Deutschlands (BCD) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Koloproktologie (DGK)

Der traditionelle Koloproktologischen Grundkurs des des Berufsverbandes der Coloproktologen Deutschlands (BCD) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Koloproktologie (DGK) findet in diesem Jahr ausnahmsweise als reiner Onlinekurs statt.

Zum Kursprogramm

Weitere Informationen Direkt zur Anmeldung